SPORTCHIROPRAKTIK
 
DER IMPULS FÜR MEHR LEISTUNG

Christof Otte

Als Diplomsportwissenschaftler, staatl. gepr. Sport- und Gymnastiklehrer und Heilpraktiker mit dem Tätigkeitsschwerpunkt der Chiropraktik sind Sportler bei mir im wahrsten Sinne des Wortes in guten Händen. Ich kenne die sportartspezifischen Bewegungsmuster, die Belastungen und kann gezielt helfen!

Bereits während meinem Studium der Sportwissenschaften in Stuttgart, Potsdam und Leipzig habe ich mich für die manuelle Medizin und Sportmedizin begeistert. Nach zahlreichen Weiterbildungen, u.a über 900 Unterrichtsstunden in Osteopathie, hat es mir die Chiropraktik mit ihrer spannenden Geschichte, eigenen Philosophie und den konstruktiven Auseinandersetzungen der verschiedenen chiropraktischen Strömungen angetan. Insbesondere den funktionsneurologischen Ansatz halte ich für fundamental. In Anlehnung an die chiropraktische Philosophie sehe ich meine chiropraktische Tätigkeit nicht als eine Therapie von Krankheiten und deren Symptomen, sondern als ein Ansatz, mit spezifischen Handgrifftechniken und funktionsneurologischen Übungen die neuronale Integration und damit die Selbstheilung von Geist und Körper zu erhalten und zu fördern, damit dieser Krankheiten und Funktionsstörungen nicht entstehen lässt bzw. selbst heilt. Für Sportler bedeutet dies: Eine bessere Performance!

Zusatzqualifikationen:

  • Fullspine-Specific-Technique (FST - nach dem Konzept der Integralen Chiropraktik J. Depenthal)
  • ganzheitliche Chiropraktik und manuelle Gelenktherapie (Deutsches Institut für Chiropraktik, DIC) 
  • Funktionelle Neurologie - Neuromuscular Functional Assessment (NFA n. H. Garten)
  • Osteopathie (900 UE nach VOD e.V. – Richtlinien)
  • Posturale Therapie (n. Rasev)
  • Posturologie (n. Bricot)
  • Klassisch schwedische Massage (Diplom der schwedischen Friskvardsgruppen)
  • Metabolische Leistungsdiagnostik (INSCYD) und Spiroergometrie (VO2-Master)
  • Regulationsmedizin (u.a. Neuraltherapie, Dry-needling)

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften:

  • Otte, C. (2021) Neurophysiologische Aspekte der Chiropraktik (Teil 2). In: AKOM 6 (6), S. 14-18.
  • Otte, C. (2021) Neurophysiologische Aspekte der Chiropraktik (Teil 1). In: AKOM 5 (6), S. 34-38.
  • Otte, C. (2019) Die sensomotorische Therapie in der neuroorthopädischen Rehabilitation. In: AKOM 11 (4), S. 28-33.
  • Otte, C. (2012) Funktionelle Schmerztherapie. In: pt Zeitschrift für Physiotherapeuten 03 (64), S. 50-53.
  • Otte, C. (2010) Therapie auf instabilen Flächen. In: pt Zeitschrift für Physiotherapeuten 11 (62), S. 66-71.
  • Otte, C. (2010) Konzept der funktionellen Schmerztherapie des Bewegungssystems. In: Naturheilpraxis 09 (63), S. 1036-1042.
  • Otte, C.; Rašev, E. (2010) Posturale Aspekte der Schmerztherapie des Bewegungssystems. In: Manuelle Medizin 4 (48), S. 267-274.
  • Otte, C. (2008) Das Iliosacralgelenk (ISG) Teil 2. In: pt Zeitschrift für Physiotherapeuten 11 (60), S. 1223-1230.
  • Otte, C. (2008) Das Iliosacralgelenk (ISG) Teil 1. In: pt Zeitschrift für Physiotherapeuten 10 (60), S. 1097-1101.
  • Otte, C. (2007) Experimentelle In-vivo-Studie zur ISG-Mobilität. In: Osteopathische Medizin 1 (8), S. 17-22.